(18.Feb.18) Viertes Infoblatt  "Frischer Wind" - Mitteilung

Vor wenigen Tagen ist der vierte „Frische Wind“ mit Informationen für die Gladbecker Bürger erschienen. Die vom Bürgerforum Gladbeck herausgegebene Schrift wird zurzeit an die Gladbecker Haushalte verteilt.

Auch in dieser Ausgabe beschäftigen wir uns intensiv mit der Mobilitätssituation in und um Gladbeck. Zusammen mit den drei ersten Ausgaben haben wir so dokumentiert, dass die immer noch von bestimmten Politikern verfolgte Absicht, eine neue Autobahn quer durch unsere Stadt zu bauen, schweren und nicht wiedergutzumachenden Schaden für die Gesundheit tausender Menschen anrichten würde.  Zu einer längst nicht mehr zeitgemäßen Politik, die dem Autoverkehr stets den Vorrang vor den Menschen einräumen möchte, gehört auch die konstante Weigerung unserer Behörden, auf der B224 endlich Maßnahmen zu ergreifen, welche die Immissionen und die Unfallgefahren  vermindern. Wir setzen alles daran, eine Reduzierung der Gefahren zu erreichen.

Lesen Sie die neue Ausgabe des Frischen Windes. Wenn Sie sich intensiver informieren möchten: Die vorherigen Ausgaben Ausgaben und viele weitere Informationen finden Sie auf der Website des Bürgerforums Gladbeck e.V.. Für Gespräche und Rückfragen stehen wir selbstverständlich sehr gern zur Verfügung, kommen Sie zu unseren Treffen.

Für die Verteilung suchen wir immer Helfer. Bitte melden Sie sich bei Interesse bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, der die Aktion für den Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! koordiniert, Tel 0176 78052672, oder  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.